BonaDect - eugenolfreier Befestigungszement

Bonadect in der praktischen 13 g Einhand-Kartusche sorgt für gezieltes sparsames Einfüllen von Provisorien

BonaDect 180BonaDect ist ein leicht zu verarbeitender, provisorischer, eugenolfreier Befestigungszement auf Zinkoxidbasis, der die Aushärtung von Füllungs- und Befestigungsmaterialien auf Kunststoffbasis nicht beeinflusst.

BonaDect fließt leicht und gestattet so ein einwandfreies, exaktes Einsetzen des Provisoriums. Die optimierten Materialeigenschaften von BonaDect sorgen dabei für einen sicheren Halt des Provisoriums bei gleichzeitig leichter Entfernbarkeit. Durch die gute thermische Isolierfähigkeit wird einer Heiß-Kalt-Sensitivierung vorgebeugt.

BonaDect wird in der Kartusche automatisch gemischt und direkt auf die Restauration bzw. in die Kavität appliziert. Eine manuelle Anmischung der beiden Komponenten ist nicht mehr nötig.

BonaDect in der praktischen 13g- Kartusche dient zur provisorischen Befestigung von provisorischen und permanenten Kronen, Brücken, Inlays und Onlays.

Weitere Vorteile

  • Thermischer Schutz der Pulpa.
  • Keine postoperativen Schmerzen, da phoshorsäurefrei. BonaDect schließt Eugenol-Allergien aus.
  • Haftung 8-10 MPa.
  • Gute Entfernbarkeit.
  • Hohe Passgenauigkeit durch geringe Filmdicke.

Optimal für die adhäsive Befestigung

Im Gegensatz zu eugenolhaltigen Materialien beeinträchtigt BonaDect nicht die nachfolgende adhäsive oder konventionelle permanente Befestigung mit allen gängigen Kompositen und z.B. bei Vollkeramikkronen.

Leichte Handhabung

Die leicht in der Hand liegende automatisch anmischende Kartuschenversion erspart zeitraubendes Anmischen und garantiert ein optimales und konstantes Mischungsverhältnis. Zementüberschüsse lassen sich leicht nach dem Aushärten mit der Sonde entfernen. Durch die helle Farbe läßt sich Bonadect leicht von der Zahnhartsubstanz unterscheiden.

Warenkorb

Bonadect Gebrauchsinformationen

Bonadect Sicherheitsdatenblatt

FAQ

template joomla 1.7